Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Venezuela geht Tränengas aus - Nachschublieferung blockiert
Nachrichten Brennpunkte Venezuela geht Tränengas aus - Nachschublieferung blockiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 17.06.2017
Anzeige
Caracas

Seit zweieinhalb Monaten kämpfen Sicherheitskräfte im sozialistischen Venezuela mit Tränengas gegen Demonstranten, die den Sturz von Präsident Nicolás Maduro fordern. Nun scheint das Tränengas auszugehen - doch die bei einer Firma in Brasilien bestellte Nachschublieferung kommt vorerst nicht ins Land. Nach Protesten in sozialen Netzwerken stellte die Fluggesellschaft Avianca Brasil klar, dass „dies nicht auf dem Luftweg transportiert werden wird“. Bei Protesten starben in Venezuela seit April 71 Menschen, tausende wurden verletzt, auch durch massiven Tränengaseinsatz.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dutzende Frauen werfen dem US-Entertainer Bill Cosby Sexualdelikte vor. Einer der Fälle kam nun vor Gericht - doch die Geschworenen können sich nicht einigen.

17.06.2017

Nach dem Hochhausbrand in London ist die Zahl der Toten auf vermutlich 58 gestiegen. Das teilte die Polizei in der britischen Hauptstadt auf Basis von Vermisstenmeldungen mit.

17.06.2017

Im Norden Afghanistans hat ein afghanischer Soldat das Feuer auf ausländische Soldaten eröffnet und vier von ihnen verwundet. Dies bestätigte ein Sprecher der afghanischen Armee.

17.06.2017
Anzeige