Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Verdächtiger nach Vorfall im US-Kongress festgenommen
Nachrichten Brennpunkte Verdächtiger nach Vorfall im US-Kongress festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 28.03.2016
Washington

Im Kapitol in Washington haben Schüsse für Aufregung gesorgt. Polizisten hätten auf einen Verdächtigen geschossen, berichtet der Sender CNN. Der Mann sei verletzt festgenommen worden. Die genauen Umstände sind noch unklar. Die Polizei teilte mit, dass es einen Vorfall im Kapitol, dem US-Kongress, gegeben habe. Es bestehe keine Gefahr mehr für die Bevölkerung. CNN zufolge wurde eine Frau durch Splitter verletzt. Das Kapitol und das Weiße Haus waren zwischenzeitlich abgeriegelt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aufregung im US-Kongress: Im Kapitol fielen Schüsse. US-Medienberichten zufolge wurde ein Verdächtiger festgenommen. Es bestehe keine Gefahr mehr für die Bevölkerung, hieß es von der Polizei.

28.03.2016

Das Weiße Haus und der US-Kongress in Washington sind nach Berichten über Schüsse im Besucherzentrum des Kapitols abgeriegelt worden.

28.03.2016

Auch Stunden nach Ausbruch beschäftigt das gewaltige Feuer auf einem Werksgelände von Wiesenhof die Rettungskräfte. Am frühen Morgen lodern die Flammen weiter. Wann sie endlich erstickt werden, ist noch unklar. Fest steht: Der Schaden geht in die Millionen.

29.03.2016