Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Verdächtiges Päckchen in Berliner Bank
Nachrichten Brennpunkte Verdächtiges Päckchen in Berliner Bank
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 12.01.2018
Berlin

An einem verdächtigen Päckchen in einer Bankfiliale im Berliner Stadtteil Steglitz ist eine Zündvorrichtung entdeckt worden. Techniker der Kriminalpolizei entfernten sie am Nachmittag, wie ein Polizeisprecher sagte. Anschließend untersuchte ein Roboter der Kriminalpolizei die DIN-A4-große Versandtasche, um festzustellen, ob sich Sprengstoff darin befand. Das Ergebnis stand zunächst nicht fest. Das komplette Bank- und Wohngebäude sowie die direkte Umgebung wurden geräumt und abgesperrt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Noch gibt es keinen Koalitionsvertrag. CDU, CSU und SPD haben sich in ihren Sondierungen aber schon auf eine Reihe von Vorhaben verständigt.

12.01.2018

Einen ersten großen Schritt in Richtung große Koalition haben Union und SPD gemacht. Es ist aber lange noch nicht klar, ob die Regierungsbildung klappt.

12.01.2018
Brennpunkte Dauerverhandlungen - Merkels Marathons

Die letzte Sondierungsrunde der Spitzen von CDU, CSU und SPD im Berliner Willy-Brandt-Haus hat länger als 24 Stunden gedauert.

12.01.2018