Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Verdi: Deutlich mehr Warnstreiks im öffentlichen Dienst
Nachrichten Brennpunkte Verdi: Deutlich mehr Warnstreiks im öffentlichen Dienst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 13.03.2018
Anzeige
Potsdam

Im Tarifstreit um den öffentlichen Dienst hat Verdi-Chef Frank Bsirske mit einer Ausweitung der Warnstreiks gedroht. In keinem wesentlichen Punkt gebe es eine Annäherung zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern, sagte der Vorsitzende der Dienstleistungsgewerkschaft in Potsdam. „Wenn das auf diesem Stand bleibt, wird es eine Ausweitung der Warnstreiks geben.“ Verdi und der Beamtenbund dbb, der auch Angestellte vertritt, fordern um sechs Prozent höhere Löhne und einen Mindestbetrag von 200 Euro mehr im Monat. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beschäftigte in Deutschland machen nach Erkenntnissen von Arbeitsmarktforschern immer weniger Überstunden.

13.03.2018

An einer Berliner Schule herrscht Trauer. Ein Mitschüler soll ein Mädchen erstochen haben - und Pegida-Initiator Bachmann stellt einen Unschuldigen im Netz an den Pranger.

13.03.2018

Bei einem Anschlag in der südosttürkischen Provinz Diyarbakir sind zwei Soldaten getötet worden. Fünf weitere wurden verletzt, zwei davon schwer, wie das Gouverneursamt der Provinz mitteilte.

13.03.2018
Anzeige