Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Vereinte Nationen kritisieren Verschärfung von dänischem Asylgesetz
Nachrichten Brennpunkte Vereinte Nationen kritisieren Verschärfung von dänischem Asylgesetz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:50 26.01.2016
Anzeige
New York

„Menschen, die extrem viel erleiden mussten und die Krieg und Konflikten entkommen sind (...), sollten mit Mitgefühl, Respekt und mit all ihren Rechten als Flüchtlinge behandelt werden“, sagte ein Sprecher von UN-Generalsekretär Ban Ki Moon am Dienstag in New York vor Journalisten. Das dänische Parlament hatte die Verschärfungen des Asylrechts zuvor gebilligt. Die Polizei kann unter anderem künftig Asylbewerbern Wertgegenstände und Bargeld im Wert von mehr als 10 000 Kronen (umgerechnet rund 1340 Euro) abnehmen. So sollen sie ihren Aufenthalt in Dänemark mitfinanzieren.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die zwei tödlich verunglückten Skifahrer am Feldberg sind nach Angaben der Polizei nach ihrem Zusammenstoß gegen Masten einer Schneekanone geprallt.

26.01.2016

Das dänische Parlament hat am Dienstag umstrittene Verschärfungen des Asylrechts gebilligt.

26.01.2016

Seit Tagen gibt es wilde Spekulationen über eine vermeintliche schwere Misshandlung eines Mädchens aus einer russlanddeutschen Familie in Berlin. Obwohl die Polizei mehrfach Zweifel geäußert hat, schaltet sich nun sogar Moskau ein.

26.01.2016
Anzeige