Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Sieben Bergsteiger im Himalaya tot
Nachrichten Brennpunkte Sieben Bergsteiger im Himalaya tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 13.10.2018
Bergpanorama des Himalaya: Nach einem schweren Schneesturm sind vermutlich acht Bergsteiger ums Leben gekommen. Quelle: Sabina Bhattrai/epa
Kathmandu

Nach einem Schneesturm sind vermutlich acht Bergsteiger im Nepal ums Leben gekommen. Sie befanden sich am Freitag in einem Lager am 7193 Meter hohen Berg Gurja in Westnepal, berichtete die Polizei am Samstag.

Den Angaben zufolge zerstörte das Unwetter das Camp. Ein Hubschrauberpilot sah später acht über den Berg verstreute Körper. Zu dem Bergsteigerteam gehörten fünf Südkoreaner und drei Nepalesen. Zu ihnen soll auch ein erfahrener Bergsteiger aus Südkorea gehört haben - der erste seines Landes, der 14 Gipfel von mehr als 8000 Metern Höhe erklommen hatte.

Die schwierigen Wetterbedingungen erschwerten die weitere Suche.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Anstrengende Wochen mit zahllosen Wahlkampfterminen in ganz Bayern liegen hinter den Spitzenkandidaten aller Parteien.

13.10.2018

In Berlin hat am Samstagmittag eine Großkundgebung gegen Rassismus mit tausenden Teilnehmern begonnen.

13.10.2018

Neun Mitglieder einer Himalaya-Expedition sind bei einem Schneesturm im Westen Nepals vermutlich ums Leben gekommen.

13.10.2018