Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Viele Tote durch verschüttetes Hotel in Italiens Bebenregion
Nachrichten Brennpunkte Viele Tote durch verschüttetes Hotel in Italiens Bebenregion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 19.01.2017
Anzeige
Farindola

Eine Lawine hat in Italiens Erdbebenregion ein vierstöckiges Hotel bis zum Dach verschüttet und nach offiziellen Angaben zahlreiche Menschen in den Tod gerissen. In dem Gebäude in den Abruzzen-Gemeinde Farindola werden 30 Menschen vermutet. Die Einsatzkräfte verschafften sich Zutritt zu dem Hotel und suchen mit Spezialhunden, Geophonen und Kameras nach den Vermissten. Der Feuerwehr zufolge hatten sich viele Menschen in der Bar aufgehalten, als die Lawine über das Hotel hineingebrochen war. Aus dem Gebäude soll es einen Hilferuf per SMS gegeben haben, wie Medien berichteten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Teheran (dpa) – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Die Zahl möglicher Opfer ist noch unklar.

19.01.2017

Der Ex-VW-Chef ist ein technischer Perfektionist, Ingenieure und Designer bewunderten und fürchteten ihn gleichermaßen. Dann kam „Dieselgate“ - und Martin Winterkorn musste gehen. Für Volkswagen hat er viel geleistet, aber nun ermittelt auch der Staatsanwalt.

19.01.2017

Die Abgas-Affäre hat Volkswagen in eine schwere Krise gestürzt. Die bisherige Entwicklung im Überblick: 3.

19.01.2017
Anzeige