Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Vier Jahre alter Junge stirbt bei Unfall
Nachrichten Brennpunkte Vier Jahre alter Junge stirbt bei Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:02 15.07.2016
Anzeige
Bohmte

Ein vier Jahre alter Junge ist bei einem Autounfall bei Bohmte im Kreis Osnabrück aus dem Wagen geschleudert und tödlich verletzt worden. Seine Mutter wurden in dem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Die Frau war mit ihrem Auto aus noch ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Wagen überschlug sich und blieb auf der Straße liegen. Der kleine Junge hatte keine Chance, er starb noch an der Unfallstelle. Die Mutter wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mindestens 84 Menschen sind in Nizza in Südfrankreich getötet worden, als ein Mann am französischen Nationalfeiertag mit einem Lastwagen in eine Menschenmenge raste.

15.07.2016

Am Nationalfeiertag sieht sich Frankreich mit einer neuen Attacke konfrontiert. Ein Mann richtet mit einem Lastwagen ein Massaker an. Die ermittelnde Staatsanwaltschaft ist für Terror zuständig.

15.07.2016

Wie wartet man auf eine Nachricht, die das Leben für immer verändern könnte? An einer Berliner Schule werden nach der Terrornacht in Nizza zwei Schülerinnen und eine Lehrerin vermisst.

15.07.2016
Anzeige