Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Vier Schwerverletzte bei Zugunglück nahe Madrid
Nachrichten Brennpunkte Vier Schwerverletzte bei Zugunglück nahe Madrid
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 22.12.2017
Alcala de Henares

Bei einem Zugunglück in der Stadt Alcala de Henares bei Madrid sind vier Menschen schwer verletzt worden, wie lokale Behörden mitteilten. Weitere 41 seien demnach wegen Prellungen und Schock in Behandlung. Der Nahverkehrszug war den Angaben zufolge auf einen Prellbock aufgefahren. Die genaueren Hintergründe des Unfalls waren noch unklar. Das Gebiet wurde von der Polizei abgesperrt, im örtlichen Zugverkehr kam es zu Verspätungen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit „El Gordo“, dem „Dicken“, kann in Spanien zur Festzeit nicht einmal der Weihnachtsmann konkurrieren. Die traditionsreiche Lotterie verteilte im ganzen Land knapp 2,4 Milliarden Euro. Viel Jubel gab es diesmal in einer kleinen Arbeitergemeinde.

22.12.2017

Er hat eine junge Frau umgebracht, die nur kurz joggen gehen wollte. Das Gericht in Freiburg verurteilt einen Fernfahrer zu lebenslanger Haft. Und der Mann kommt wohl auch in Österreich vor Gericht. Dort soll er eine Studentin getötet haben.

22.12.2017

Nach der Neuwahl blickt die Region Katalonien in eine ungewisse Zukunft. Der größte Verlierer des Urnengangs - darin sind sich in Spanien nahezu alle Beobachter einig - ist aber Regierungschef Rajoy. Droht die politische Instabilität nun auch auf Madrid überzugreifen?

22.12.2017