Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Vier Tote bei Absturz eines Rettungshubschraubers in der Slowakei
Nachrichten Brennpunkte Vier Tote bei Absturz eines Rettungshubschraubers in der Slowakei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:52 08.09.2016
Anzeige
Strelniky

Beim Absturz eines Rettungshubschraubers in der Slowakei sind vier Menschen ums Leben gekommen. Erst nach einer mehrstündigen Suchaktion sei das Wrack in schwer zugänglichem Gelände gefunden worden, teilte Innenminister Robert Kalinak mit. Laut Flugrettung seien ein Patient und die Besatzung an Bord gewesen. Die Absturzursache werde noch untersucht. Ein Zeuge berichtete dem Nachrichtensender TA3, der Hubschrauber sei wegen eines Beinbruchs in die schwer zugängliche Gebirgsregion gerufen worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer begrüßt die Drohung Österreichs, Ungarn im Streit um die Rücknahme von Flüchtlingen vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) zu verklagen.

08.09.2016

Angst vor Kriminalität, Altersarmut und sozialer Spaltung: Die mittlere Generation in Deutschland blickt trotz materieller Sicherheit zunehmend skeptisch in die Zukunft.

08.09.2016

Beim Brand mehrerer Autos - darunter Fahrzeuge der Bundespolizei und der Deutschen Bahn - ist am Hauptbahnhof in Magdeburg ein Sachschaden von rund 750 000 Euro entstanden.

08.09.2016
Anzeige