Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Vier Tote bei Zusammenstoß zweier Kleinflugzeuge
Nachrichten Brennpunkte Vier Tote bei Zusammenstoß zweier Kleinflugzeuge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 18.09.2016
Anzeige
Budapest

Beim Zusammenstoß zweier Kleinflugzeuge sind am Sonntag in der Nähe von Budapest vier Menschen getötet worden. In dem einen Flugzeug kamen drei Menschen, im anderen eine Person ums Leben, berichtete die Nachrichtenagentur MTI unter Berufung auf den örtlichen Katastrophenschutz. Unter den Opfern war demnach auch ein Kind. Die Ursache für das Unglück ist noch unklar.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zahl der getöteten syrischen Soldaten nach einem US-Luftangriff ist nach Angaben von Aktivisten auf 90 gestiegen.

18.09.2016

Zwei 14 und 15 Jahre alte Jungen sind bei einer nächtlichen Autofahrt ohne Führerschein ertrunken - sie waren in Ibbenbüren bei Münster in den Dortmund-Ems-Kanal gestürzt.

18.09.2016

Schon die aktive Sterbehilfe für erwachsene, todkranke Patienten ist umstritten. Nun gibt es in Belgien den ersten Fall eines sehr jungen Menschen, der mit ärztlicher Hilfestellung starb.

18.09.2016
Anzeige