Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Vier Tote nach Einsturz von mehrstöckigem Wohnhaus in Italien
Nachrichten Brennpunkte Vier Tote nach Einsturz von mehrstöckigem Wohnhaus in Italien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:36 16.01.2016
Anzeige
Savona

Bei einem durch eine schwere Explosion verursachten Einsturz eines vierstöckigen Wohnhauses sind in Norditalien mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Ein Mann werde noch unter den Trümmern vermisst, eine Bewohnerin sei verletzt worden, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa. Das Unglück habe sich in der Nacht in Arnasco in der Nähe der ligurischen Hafenstadt Savona ereignet. Vermutlich habe ein Gasleck die Explosion verursacht, hieß es. Teams der Feuerwehr suchten mit Spürhunden nach Überlebenden, jedoch konnten sie bis zum Morgen vier Bewohner nur noch tot bergen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Sicherheitskräfte in Burkina Faso haben das von mutmaßlichen Islamisten in ihre Gewalt gebrachte Luxushotel zurückerobert und 126 Geiseln befreit.

16.01.2016

Die Sicherheitskräfte in Burkina Faso haben das von mutmaßlichen islamistischen Terroristen in ihre Gewalt gebrachte Luxushotel gestürmt und 126 Geiseln befreit.

16.01.2016

Terrorangst in Burkina Fasos Hauptstadt Ouagadougou: Bei einem Anschlag haben mutmaßliche Islamisten knapp zwei Dutzend Menschen getötet und in einem Luxushotel zahlreiche Geiseln genommen.

16.01.2016
Anzeige