Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Vier Tote und vier Schwerverletzte bei Autounfall in NRW
Nachrichten Brennpunkte Vier Tote und vier Schwerverletzte bei Autounfall in NRW
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:52 26.05.2016
Anzeige
Petershagen

Vier Menschen sind bei einem schweren Autounfall in Nordrhein-Westfalen ums Leben gekommen. Vier weitere sind teils lebensgefährlich verletzt. Ein Auto hatte in der Nacht auf einer Bundesstraße in Petershagen versucht, ein Cabrio zu überholen. Die Wagen berührten sich und krachten in einen Lastwagen, der ihnen entgegenkam. Im Cabrio starben vier Menschen. Der Fahrer überlebte, schwebte aber in Lebensgefahr. Die zwei Insassen des anderen Wagens wurden schwer verletzt. Die Lkw-Fahrerin erlitt leichte Blessuren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Außenminister Frank-Walter Steinmeier reist heute zu einem zweitägigen Besuch nach Litauen, Estland und Lettland.

26.05.2016

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Freilassung der ukrainischen Pilotin Nadeschda Sawtschenko im Rahmen eines Gefangenenaustausches aus russischer Haft begrüßt.

26.05.2016

In Frankreich haben die Gewerkschaften für heute zu einem weiteren nationalen Protesttag gegen die Arbeitsmarktreform der Regierung aufgerufen. Geplant sind Streiks und Demonstrationen.

26.05.2016
Anzeige