Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Von der Leyen: Keine Beteiligung an US-Einsätzen in Syrien
Nachrichten Brennpunkte Von der Leyen: Keine Beteiligung an US-Einsätzen in Syrien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:32 08.04.2017
Anzeige
Berlin

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen schließt eine deutsche Beteiligung mit Tornado-Aufklärungsflugzeugen an möglichen weiteren US-Angriffen in Syrien aus. Die deutschen Tornados hätten in der Koalition gegen den Terror eine sehr klare Aufgabe, nämlich im Kampf gegen den IS aufzuklären, sagte von der Leyen dem SWR. Dies habe nichts mit der Frage von Chemiewaffen und Präsident Baschar al-Assad zu tun. In der ARD sagte die Ministerin: „Wir müssen und wir wollen unseren Fokus auf den Kampf gegen den IS legen.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Lastwagen rast in Stockholm in eine Menschenmenge und anschließend in ein Kaufhaus, es gibt Tote und Verletzte.

07.04.2017

Bei einem Zugunglück in Polen sind mindestens 18 Menschen verletzt worden. Ein Schnellzug sei an einem unbewachten Bahnübergang im südwestpolnischen Schodia mit ...

07.04.2017

Weniger als 24 Stunden nach dem US-Beschuss des Flugplatzes Al-Schairat haben syrische Kampfjets von dort aus neue Luftangriffe geflogen.

07.04.2017
Anzeige