Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Von der Leyen: Wurde in der Nacht über US-Angriffe informiert
Nachrichten Brennpunkte Von der Leyen: Wurde in der Nacht über US-Angriffe informiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 07.04.2017
Anzeige
Berlin

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat nach eigenen Angaben frühzeitig von dem US-Luftangriff in Syrien erfahren. „Heute Nacht hat mich mein Kollege James Mattis über den Luftschlag auf eine syrische Luftwaffenbasis informiert“, teilte die Ministerin mit. Schon 2013 hätten die Vereinten Nationen eindeutig festgestellt, dass Syriens Präsident Baschar al-Assad Chemiewaffen gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt habe, sagte sie. „Assad trägt für sein Handeln die volle Verantwortung.“ Das müsse auch Konsequenzen haben. Zugleich sei wichtig, dass der politische Prozess weitergehe.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nordkoreas Atomprogramm gilt in der asiatischen Region und darüber hinaus als hohes Sicherheitsrisiko. Vor allem die USA versuchen, den Druck auf Pjöngjang zu erhöhen. Doch Machthaber Kim Jong Un zeigt sich unbeeindruckt. Was treibt ihn an?

07.04.2017

Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande haben sich hinter den US-Luftangriff in Syrien gestellt.

07.04.2017

An einem Donauufer in Donaustauf bei Regensburg ist die Leiche einer jungen Frau entdeckt worden. Es sei nicht auszuschließen, dass es sich um die seit knapp drei Wochen vermisste Studentin Malina K.

07.04.2017
Anzeige