Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Vor New York gestrandeter Wal wohl tot
Nachrichten Brennpunkte Vor New York gestrandeter Wal wohl tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:55 28.12.2012
Anzeige
New York

Der Wal hätte 45 Minuten lang nicht einen sichtbaren Atemzug gemacht. Der Finnwal ist größer als ein Bus und war gestern am Strand vor Breezy Point im Stadtteil Queens angeschwemmt worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hinterbliebene des Luftschlags von Kundus fordern von Deutschland in weiteren Schadenersatzklagen insgesamt 3,3 Millionen Euro Entschädigung. Zehn Sammelklagen gingen am Donnerstag beim Landgericht Bonn ein.

28.12.2012

Noch mehr Hinterbliebene der Opfer des Luftschlags von Kundus fordern von Deutschland insgesamt 3,3 Millionen Euro Entschädigung. Zehn weitere Sammelklagen sind beim Landgericht Bonn eingegangen.

28.12.2012

Nach den Weihnachtstagen geht die Polizei den tödlichen Folgen von Eifersucht und Streit nach. Sieben Leichen wurden bis zum Donnerstag entdeckt - erstochen und erschlagen wohl zwischen Heiligabend und dem zweiten Weihnachtsfeiertag.

28.12.2012
Anzeige