Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Vorbehalte gegen Syrien-Friedensplan des UN-Sicherheitsrats
Nachrichten Brennpunkte Vorbehalte gegen Syrien-Friedensplan des UN-Sicherheitsrats
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:03 19.12.2015
Anzeige
New York

Trotz der Einigung im UN-Sicherheitsrat auf einen Friedensplan für Syrien besteht kaum Hoffnung auf ein rasches Ende des Bürgerkriegs. Der führende Vertreter der im Istanbuler Exil ansässigen Nationalen Syrischen Koalition, Samir Naschar, sagte: „Der Beschluss ist nicht realistisch und wird schwierig umzusetzen sein.“ UN-Generalsekretär Ban Ki Moon bezeichnete die Resolution als große Chance. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier warnte vor zu viel Euphorie. Er sagte, die verbliebenen Hürden würden nicht unterschätzt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Weltsicherheitsrat erzielt einen diplomatischen Durchbruch, doch die syrische Opposition sträubt sich gegen den „unrealistischen“ Friedensplan des mächtigsten UN-Gremiums. Der Hauptstreitpunkt hat einen Namen: Assad.

20.12.2015

Der Iran hat positiv auf den Friedensplan des UN-Sicherheitsrats für Syrien reagiert.

19.12.2015

Zwei Brüder sind beim Ausheben einer Grube im Schwarzwald in neun Metern Tiefe verschüttet worden. Sie wurden gerettet und kamen ins Krankenhaus. Einer der Männer schwebte in Lebensgefahr.

19.12.2015
Anzeige