Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Waffenruhe für Aleppo nach schweren Kämpfen
Nachrichten Brennpunkte Waffenruhe für Aleppo nach schweren Kämpfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 04.05.2016
Anzeige
Aleppo

Die Kämpfe in Aleppo sind zuletzt noch heftiger geworden. Jetzt haben Moskau und Washington für die syrische Stadt eine Waffenruhe vermittelt. Laut US-Außenministerium wurde die mit Russland in anderen Teilen Syriens geltende Feuerpause auf Aleppo ausgeweitet. Sie sei bereits vergangene Nacht in Kraft getreten und gelte vorerst für 48 Stunden. Seitdem habe es Verstöße gegeben, aber die Kämpfe seien insgesamt zurückgegangen. In Berlin begrüßte Außenminister Frank-Walter Steinmeier die Einigung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat die amerikanisch-russische Einigung auf eine Waffenruhe für die nordsyrische Stadt Aleppo ausdrücklich begrüßt.

04.05.2016

Im syrischen Bürgerkrieg wird nach Angaben der USA eine Waffenruhe auf das umkämpfte Aleppo ausgeweitet.

04.05.2016

Im syrischen Bürgerkrieg wird nach Angaben der USA eine Waffenruhe auf das umkämpfte Aleppo ausgeweitet.

04.05.2016
Anzeige