Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Waffenruhe für Syrien hält in den ersten Stunden weitgehend
Nachrichten Brennpunkte Waffenruhe für Syrien hält in den ersten Stunden weitgehend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 27.02.2016
Anzeige
Damaskus

Seit Mitternacht gilt in Teilen Syriens eine Waffenruhe. Tatsächlich ging die Gewalt in den ersten Stunden nach Inkrafttreten deutlich zurück: Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete am Morgen von Kämpfen im Nordwesten des Landes und östlich der Hauptstadt Damaskus. Aktivisten meldeten auch aus anderen Regionen vereinzelt Beschuss. Auch Russland fliegt keine Luftangriffe. Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini nannte die Waffenruhe „die erste Gelegenheit, die Gewalt am Boden zu beenden“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach fünf Jahren Bürgerkrieg sind große Teile Syriens völlig zerstört. Eine Waffenruhe soll ein erster Schritt Richtung Frieden sein. Sie ist seit Mitternacht in Kraft und hält seitdem.

27.02.2016

Nach fünf Jahren Bürgerkrieg sind große Teile Syriens völlig zerstört. Zuletzt erreichten Hilfskonvois mehrere belagerte Städte. Doch das reicht an Hilfe für die Notleidenden noch lange nicht aus.

27.02.2016

Nach fünf Jahren Bürgerkrieg sind große Teile Syriens völlig zerstört. Zuletzt erreichten Hilfskonvois mehrere belagerte Städte. Doch das reicht an Hilfe für die Notleidenden noch lange nicht aus.

05.03.2016
Anzeige