Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Waffenruhe in Syrien hält seit fast vier Wochen weitgehend
Nachrichten Brennpunkte Waffenruhe in Syrien hält seit fast vier Wochen weitgehend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:41 26.01.2017
Anzeige
New York

Trotz vereinzelter Brüche hält die Waffenruhe im Bürgerkriegsland Syrien nach UN-Angaben grundsätzlich seit nunmehr fast vier Wochen. Dies habe für viele einen seltenen Moment Bedenkzeit geboten, und man müsse alles tun, um die Waffenruhe zu festigen und zu verlängern, sagte UN-Nothilfekoordinator Stephen O'Brien dem Sicherheitsrat in New York. Russland, die Türkei und der Iran wollen die seit 30. Dezember geltende Waffenruhe mit einem gemeinsamen Mechanismus überwachen. Darauf hatten die Staaten sich bei Gesprächen in der kasachischen Hauptstadt Astana geeinigt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Banjul (dpa) – Gambias neuer Präsident Adama Barrow ist nach seiner Vereidigung im Exil im benachbarten Senegal in sein Heimatland zurückgekehrt.

26.01.2017

Mit einer Mauer an der Grenze zu Mexiko will US-Präsident Donald Trump die illegale Einwanderung und den Drogenschmuggel stoppen. Experten halten die Mauer für teuer und ineffektiv.

26.01.2017

Nach dem Amtsantritt von US-Präsident Donald Trump dürfte sich das Verhältnis zwischen den Vereinigten Staaten und Mexiko deutlich abkühlen.

26.01.2017
Anzeige