Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Wahlbeteiligung in Iowa: die große Unbekannte
Nachrichten Brennpunkte Wahlbeteiligung in Iowa: die große Unbekannte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:22 08.02.2016
In dem Bundesstaat mit seinen knapp über drei Millionen Einwohnern sind rund zwei Millionen wahlberechtigt. Quelle: Jim Lo Scalzo
Anzeige
Des Moines

Die Wahlbeteiligung wird bei den US-Vorwahlen in Iowa als möglicherweise entscheidend angesehen. Eine hohe Wahlbeteiligung hilft nach Auffassung der Meinungsforscher Donald Trump bei den Republikanern und Bernie Sanders bei den Demokraten.

In dem Bundesstaat mit seinen knapp über drei Millionen Einwohnern sind grundsätzlich rund zwei Millionen im wahlfähigen Alter von mindestens 17 Jahren (Teilnehmer müssen 18 sein, wenn am 8. November der Präsident auf Bundesebene gewählt wird.). Registriert haben sich bisher in Iowa 1,2 Millionen Wähler - in etwa hälftig aufgeteilt auf Unterstützer von Demokraten und Republikanern. 

Wegen des Caucus-Systems, bei dem die Wähler in 1681 kleinen Parteiversammlungen miteinander diskutieren, bevor sie abstimmen, werden längst nicht alle potenziellen Wähler kommen.

2012 waren von 614 000 registrierten Republikanern nur 121 000 zum Caucus gegangen. 2008 kamen bei den Republikaner 119 000 von 576 000 registrierten Wähler. Bei den Demokraten hatte der Zweikampf zwischen Barack Obama und Hillary Clinton 240 000 von 606 000 registrierten Wählern angelockt. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Donald Trump setzt ein ernstes Gesicht auf. „Dies ist eine Bibel“, sagt er und zeigt das Buch Gottes in die Kamera.

02.02.2016

Kurz vor der mit Spannung erwarteten ersten Vorwahl im Präsidentschaftsrennen der USA haben die Bewerber auf den letzten Metern noch einmal um Stimmen geworben.

08.02.2016

Es ist der erste große Test in einem erbitterten US-Vorwahlkampf. In Iowa haben nun erstmals die Wähler das Wort.

08.02.2016
Anzeige