Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Waschbär in Kraftwerk sorgt für Höllenkrach
Nachrichten Brennpunkte Waschbär in Kraftwerk sorgt für Höllenkrach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 27.07.2017
Anzeige
Berlin

In einem Berliner Heizkraftwerk hat ein Waschbär an einem 1100 Kilovolt-Trafo einen Kurzschluss verursacht. Ein lauter Knall und ein greller Blitz rissen in der Nacht Anwohner in mehreren Stadtteilen aus dem Schlaf. Einige hundert Anrufe gingen zwischen 2.00 und 3.00 Uhr bei der Berliner Polizei ein. Wie der Waschbär in das Kraftwerk gelangte, ist unklar. Die Anlagen sind eigentlich mit Zäunen gesichert. Der Bär überlebte und verschwand.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt machen die Behörden mit terrorverdächtigen Ausländern häufiger kurzen Prozess: Sie werden ohne Vorwarnung abgeschoben. Das ist nicht unumstritten. Das Bundesverfassungsgericht gibt dafür aber jetzt grünes Licht.

27.07.2017

Dauerregen hat Campingplätze an den Küsten in Seenlandschaften verwandelt. Doch nur wenige Camper denken ans Abreisen. Woanders sei das Wetter doch viel schlimmer.

27.07.2017

Viel Regen, krasse Folgen: Ist das noch normal? Wetterexperte Jörg Kachelmann erklärt seine Sicht auf den Sommer.

27.07.2017
Anzeige