Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Washington: Politischer Prozess für Syrien muss vorangehen
Nachrichten Brennpunkte Washington: Politischer Prozess für Syrien muss vorangehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:02 11.04.2017
Anzeige
Washington

Das US-Außenministerium hat vor den mit Spannung erwarteten Gesprächen zwischen US-Außenminister Rex Tillerson und seinem russischen Kollegen Sergej Lawrow eine politische Lösung für das Bürgerkriegsland Syrien angemahnt. „Wir müssen uns auf den politischen Prozess in Genf konzentrieren“, sagte der Sprecher des Außenministeriums in Washington, Mark Toner. „Wir bekennen uns zu einem politischen Prozess, der zu einer politischen Lösung führt“, sagte er. Die Regierung von Baschar al-Assad habe mit dem Einsatz chemischer Waffen eine rote Linie überschritten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die US-Regierung hat Russland beschuldigt, die Hintergründe des mutmaßlichen Giftgaseinsatzes in Syrien verschleiern zu wollen. Moskau verbreite gezielt Desinformationen, um den Angriff zu vertuschen.

11.04.2017

Die USA haben den Druck auf Nordkorea deutlich erhöht und dafür wütende Reaktionen aus Pjöngjang geerntet.

11.04.2017

Trump sucht wegen des Syrien-Krieges den Draht zu Berlin und London. Merkel und May sind keine einfachen Partnerinnen, aber seine derzeit wichtigsten in Europa. Die Kanzlerin spricht jedoch auch mit: Obama.

11.04.2017
Anzeige