Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Wasserwerfer-Einsatz gegen Demonstranten in Istanbul
Nachrichten Brennpunkte Wasserwerfer-Einsatz gegen Demonstranten in Istanbul
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:57 07.07.2013
Anzeige
Istanbul

Mit Wasserwerfern und Tränengas ist die Polizei in Istanbul gegen Demonstranten vorgegangen. Zehntausende Türken hatten weitestgehend friedlich gegen die islamisch-konservative Regierung demonstriert. Istanbuls Gouverneur Hüseyin Avni Mutlu hatte die Großkundgebung auf dem Taksim-Platz für illegal erklärt. Vorher hatte er über Twitter angekündigt, dass der Gezi-Park heute wiedereröffnet werde. Der Park war zum Symbol für die landesweiten Proteste in der Türkei geworden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Istanbul geht die Polizei wieder gegen regierungskritische Demonstranten vor. Am Rande des Taksim-Platzes setzte sie Wasserwerfer und Tränengas ein.

07.07.2013

Der Diplomat und Oppositionspolitiker Mohammed ElBaradei wird Chef der neuen ägyptischen Übergangsregierung. Nach Berichten ägyptischer Medien soll er sein Kabinett bis zu Neuwahlen leiten.

07.07.2013

Die Polizei in Istanbul ist erneut massiv mit Wasserwerfern und Tränengas gegen Demonstranten vorgegangen.

07.07.2013
Anzeige