Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote
Nachrichten Brennpunkte Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:02 15.10.2017
Anzeige
San Francisco

Die Schreckensnachrichten aus Nordkalifornien reißen nicht ab: Eine Woche nach Ausbruch der verheerenden Buschbrände fachten starke Winde die Flammen weiter an. Am Rande des Winzerortes Sonoma stehen ganze Hügel in Flammen, noch mehr Häuser brannten ab. Zuvor hatten die Behörden die Zahl der zerstörten Gebäude bei den jüngsten Bränden in dem Westküstenstaat mit mehr als 5700 beziffert. Die Zahl der Toten ist mittlerweile auf 38 gestiegen. Die Behörden rechnen mit weiteren Opfern. In Sonoma County, das am stärksten betroffene Gebiet, werden noch 223 Menschen vermisst.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Asunción (dpa) - Mehrere Tausend Fische sind in einem Fluss in Paraguay umgekommen. Das Fischsterben wurde von den Umweltbehörden einem starken Sauerstoffmangel im Fluss Confuso zugeschrieben.

15.10.2017

Oscar-Preisträger Harvey Weinstein ist nicht länger Mitglied der Oscar-Akademie. Der Filmverband wirft den Produzenten raus - als Reaktion auf zahlreiche Vorwürfe sexuellen Missbrauchs.

15.10.2017

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat zu Spenden für die Deutsche Welthungerhilfe aufgerufen.

15.10.2017
Anzeige