Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Welthunger-Index 2018 wird in Berlin vorgestellt
Nachrichten Brennpunkte Welthunger-Index 2018 wird in Berlin vorgestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:15 11.10.2018
Eine Frau hält ein unterernährtes Kind in einem Krankenhaus in der Provinz Hadscha im Jemen. Quelle: Mohammed Mohammed/xinhua
Berlin

Die Welthungerhilfe stellt heute in Berlin den Welthunger-Index für 2018 vor. Der Bericht ermittelt die weltweite Hungersituation und soll zeigen, wo Fortschritte zu verzeichnen sind und in welchen Ländern der größte Handlungsbedarf besteht, wie die Organisation mitteilte.

Der international herausgegebene Bericht beschäftigt sich in diesem Jahr besonders mit dem Zusammenhang von Flucht, Vertreibung und Hunger. Verschlimmert werde die Hungersituation durch extreme Armut und Perspektivlosigkeit, bewaffnete Konflikte, schlechte Regierungsführung und die Folgen des Klimawandels. Diese Faktoren trieben immer mehr Menschen zur Flucht.

2017 seien es weltweit fast 70 Millionen Menschen, so viele wie nie zuvor.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der wiederholt von Naturkatastrophen heimgesuchte Inselstaat Indonesien ist erneut von einem Erdbeben erschüttert worden.

11.10.2018

Die Deutschen sollen deutlich mehr zu Fuß gehen. Das sieht die Fußverkehrsstrategie vor, die das Umweltbundesamt auf dem zweiten deutschen Fußverkehrskongress vorstellen will.

11.10.2018

Schwere Regenfälle haben auf Sardinien zu heftigen Überschwemmungen geführt. Eine Überführung über einem Fluss hielt der Wucht der Wassermassen nicht stand und stürzte ...

10.10.2018