Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Weltmeister Rossi stirbt bei Motorbootrennen auf der Mosel
Nachrichten Brennpunkte Weltmeister Rossi stirbt bei Motorbootrennen auf der Mosel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 02.10.2016
Anzeige
Trier

Der Italiener Massimo Rossi ist bei einem Motorbootrennen auf der Mosel ums Leben gekommen. Der zweifache Weltmeister kam während eines Wendemanövers von der Strecke ab und raste in die Uferböschung. Dabei wurde er aus seinem Boot heraus und gegen einen Baum geschleudert, wie Polizei und Veranstalter mitteilten. Rossi, der einen Sturzhelm trug, erlitt tödliche Verletzungen. Der Veranstalter brach daraufhin das 35. Internationale Motorbootrennen in Traben-Trarbach ab.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einer Massenpanik nach Protesten sind in Äthiopien Dutzende Menschen ums Leben gekommen.

02.10.2016

Bei einem Motorbootrennen auf der Mosel ist ein Fahrer ums Leben gekommen. Wie die Polizei in Trier mitteilte, kam der Mann während eines Wendemanövers mit seinem ...

02.10.2016

Knapp eine Woche nach der Unterzeichnung des Friedensabkommens der Regierung mit der linken Guerillaorganisation Farc stimmen die Kolumbianer über den Vertrag ab.

02.10.2016
Anzeige