Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Westerwelle vermittelt in Nahost - Israel bombardiert Gazastreifen
Nachrichten Brennpunkte Westerwelle vermittelt in Nahost - Israel bombardiert Gazastreifen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:05 19.11.2012
Anzeige
Gaza

Allen diplomatischen Bemühungen zum Trotz bekriegen sich Israel und die radikal-islamische Hamas weiter mit Luftangriffen und Raketen. Israelische Militärjets bombardierten dutzende Ziele im Gazastreifen. Militante Palästinenser feuerten zahlreiche Raketen auf israelische Städte. Bundesaußenminister Guido Westerwelle will in dem Konflikt vermitteln. Kurz vor dem Abflug in die Krisenregion nannte er ein Ende der Raketenangriffe auf Israel die „wichtigste Voraussetzung für einen Waffenstillstand“.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Nachbarland Ägypten ringen Israel und radikalislamische Hamas um eine diplomatische Lösung des Gaza-Konflikts.

Die militanten Palästinenser sehen vor einem Waffenstillstand Israel in der Pflicht.

20.11.2012

Die Außenminister der Europäischen Union haben einen möglichst raschen Waffenstillstand zwischen Israel und der radikalislamischen Hamas im Gazastreifen gefordert.

20.11.2012

Am Tag nach dem Unfall eines Geisterfahrers mit sechs Toten untersucht die Polizei das Umfeld des Unfallverursachers. Es gebe eine Vorgeschichte, heißt es von der Polizei.

19.11.2012
Anzeige