Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Westerwelle warnt vor Flächenbrand im Nahen Osten
Nachrichten Brennpunkte Westerwelle warnt vor Flächenbrand im Nahen Osten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:26 18.11.2012
Berlin

Außenminister Guido Westerwelle schätzt die Lage in Israel und dem Gazastreifen als brandgefährlich ein. Der ganzen Region drohe die Eskalation, schreibt Westerwelle in einem Gastbeitrag für die „Bild am Sonntag“ weiter. Verhältnismäßigkeit, Umsicht und Deeskalation seien das Gebot der Stunde. Wie die Zeitung „Haaretz“ berichtet, ist der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu zu einem Waffenstillstand bereit. Das habe er US-Präsident Barack Obama und Kanzlerin Angela Merkel am Telefon gesagt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Israel will die Angriffe im Gazastreifen beenden, wenn zugleich die Raketenattacken auf Israel eingestellt werden.

18.11.2012

Die radikal-islamische Hamas hat einem Medienbericht zufolge Bedingungen für ein Ende der Raketenangriffe auf Israel genannt.

18.11.2012

Gerüchte über einen möglichen Waffenstillstand im Gazastreifen haben sich bislang nicht bestätigt. Die israelische Luftwaffe setzte ihre heftigen Angriffe auch in den letzten Stunden fort.

18.11.2012