Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Wien will Abbruch der EU-Verhandlungen mit Türkei - Erdogan unbeirrt
Nachrichten Brennpunkte Wien will Abbruch der EU-Verhandlungen mit Türkei - Erdogan unbeirrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 04.08.2016
Anzeige
Ankara

Mit der Forderung des österreichischen Bundeskanzlers Christian Kern nach einem Abbruch der EU- Beitrittsverhandlungen hat sich der Konflikt zwischen der EU und der Türkei weiter zugespitzt. Kern will das Thema am 16. September beim EU-Gipfel in Bratislava zur Sprache bringen. Ungeachtet wachsender Kritik will der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan aber die „Säuberungen“ nach dem Putschversuch weiter ausdehnen. Heute kündigte er harte Maßnahmen gegen die Anhänger der von ihm bekämpften Gülen-Bewegung auch in der Wirtschaft an.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen der Lage in der Türkei wird das Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW) sein nächstes Weltwirtschaftssymposium nicht wie geplant Ende Oktober in Istanbul ausrichten.

04.08.2016

Nach der Taliban-Attacke auf Touristen in Afghanistan hat das Auswärtige Amt bestätigt, dass auch ein Deutscher unter den Angegriffenen ist.

04.08.2016

Zwei 13-jährige Schüler sind bei Daone in der norditalienischen Region Trentino-Südtirol in einem abschüssigen Gelände abgestürzt und ums Leben gekommen.

04.08.2016
Anzeige