Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Wohl Tote in brennendem Reisebus - mindestens 30 Verletzte
Nachrichten Brennpunkte Wohl Tote in brennendem Reisebus - mindestens 30 Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 03.07.2017
Münchberg

Nach dem Reisebusunfall auf der Autobahn 9 in Oberfranken rechnet die Polizei mit Toten. In dem Bus saßen den Angaben zufolge eine Reisegruppe aus Sachsen mit 46 Menschen sowie zwei Fahrer. 30 von ihnen seien verletzt, 18 würden noch vermisst, sagte ein Sprecher. Der Bus sei kurz nach 7.00 Uhr nahe Münchberg bei sich stauendem Verkehr auf einen Sattelzug aufgefahren und vollständig ausgebrannt. Übrig blieb nur noch ein verkohltes Gerippe des Wracks. Die Polizei sperrte die A9 in beide Richtungen. Rund 200 Einsatzkräfte, darunter Rettungsdienste, waren vor Ort.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Diese Woche treffen sich die führenden Staats- und Regierungschefs zum G20-Gipfel in Hamburg. Begleitet wird das Treffen am 7. und 8. Juli von zahlreichen Demonstrationen.

03.07.2017

In der Katar-Krise besucht Außenminister Sigmar Gabriel mehrere Golfstaaten. Sie gehören alle dem Golf-Kooperationsrat (GCC) an, haben aber unterschiedliche Interessen.

03.07.2017

Nach dem Reisebusunfall auf der Autobahn 9 in Oberfranken rechnet die Polizei mit Toten.

03.07.2017