Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Yildirim: Präsidentengarde soll aufgelöst werden
Nachrichten Brennpunkte Yildirim: Präsidentengarde soll aufgelöst werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 25.07.2016
Anzeige
Ankara

Nach dem gescheiterten Putsch in der Türkei soll die Präsidentengarde aufgelöst werden. Wie der türkische Regierungschef Binali Yildirim dem türkischen Sender A Haber sagte, gebe es zum jetzigen Zeitpunkt und auch in Zukunft keine Notwendigkeit mehr für die Einheit. Yildirim teilte weiter mit, dass inzwischen bereits rund 13 000 Verdächtige festgenommen worden seien. Präsident Recep Tayyip Erdogan hatte als Reaktion auf den Putschversuch den Ausnahmezustand erklärt. Dem Sender NTV sagte Yildirim, die Regierung plane keine Verlängerung des Ausnahmezustands. Er gilt für drei Monate.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der verheerende Anschlag mit mindestens 80 Toten in der afghanischen Hauptstadt Kabul hat international Entsetzen ausgelöst. Die USA sprachen von einer „feigen Attacke“.

25.07.2016

Grünen-Chef Cem Özdemir hat vor radikalen türkischen Nationalisten in Deutschland gewarnt.

25.07.2016

Nach dem gescheiterten Putsch in der Türkei soll die Präsidentengarde aufgelöst werden.

25.07.2016
Anzeige