Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Yosemite-Waldbrand in Kalifornien nun ganz gelöscht
Nachrichten Brennpunkte Yosemite-Waldbrand in Kalifornien nun ganz gelöscht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 26.10.2013
San Francisco

Einer der schwersten Waldbrände in der Geschichte Kalifornien ist gut zwei Monate nach seinem Ausbruch vollständig gelöscht. Die US-Forstbehörde bezifferte die Kosten für die Brandbekämpfung mit über 127 Millionen Dollar. Die Flammen hätten eine Fläche von mehr als 1000 Quadratkilometern zerstört, hieß es. Das Feuer war am 17. August nahe des berühmten Yosemite-Nationalparks ausgebrochen. Zeitweise kämpften mehr als 5000 Feuerwehrleute gegen die Flammen an. Ein verbotenes Lagerfeuer habe den riesigen Waldbrand ausgelöst, hatte die Behörde mitgeteilt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Japaner kommen nicht zur Ruhe: Ein Erdbeben der Stärke 7,1 hat erneut die Region Fukushima erschüttert. Berichte über Schäden oder Verletzte gab es aber vorerst nicht.

26.10.2013

Die Japaner kommen nicht zur Ruhe: Ein Erdbeben der Stärke 7,1 hat erneut die Region Fukushima erschüttert. Berichte über Schäden oder Verletzte gab es jedoch zunächst nicht.

26.10.2013

Eine Delegation der Bundesregierung wird nach Angaben des US-Außenministeriums in den kommenden Wochen wegen der NSA-Affäre nach Washington reisen.

01.11.2013