Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Yücel-Arbeitgeber „Welt“ legt in Straßburg Beschwerde ein
Nachrichten Brennpunkte Yücel-Arbeitgeber „Welt“ legt in Straßburg Beschwerde ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:02 05.08.2017
Anzeige
Berlin

Im Ringen um eine Freilassung des in der Türkei inhaftierten Journalisten und „Welt“-Korrespondenten Deniz Yücel hat nun auch sein Arbeitgeber Beschwerde beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg eingereicht. Der Verlag WeltN24 GmbH beanstande eine Verletzung seiner Presse- und Berichterstattungsfreiheit, berichtet die „Welt“. Die grundlose Inhaftierung des Welt-Korrespondenten mache eine unmittelbare Vor-Ort-Berichterstattung aus der Türkei unmöglich. Yücel selbst betreibt seit April ebenfalls ein Beschwerdeverfahren in Straßburg.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Auto ist in Bayern in der Nähe eines Freibades in eine Menschengruppe gefahren und hat einen Menschen getötet.

05.08.2017

In einer Lagerhalle im kalifornischen Montclair haben die Behörden fast 2000 Tiere im verwahrlosten Zustand entdeckt.

05.08.2017

Ein Auto ist in Berlin-Neukölln in eine Menschengruppe gerast und hat mehrere Personen verletzt.

05.08.2017
Anzeige