Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Zahl der Erdbeben-Toten in Italien steigt auf mindestens 247
Nachrichten Brennpunkte Zahl der Erdbeben-Toten in Italien steigt auf mindestens 247
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:32 25.08.2016
Anzeige

Rom (dpa) - Die Helfer graben auch in der Nacht. Doch für viele Opfer kommt die Hilfe zu spät. Die Zahl der Toten nach dem Erdbeben in Italien ist weiter gestiegen. Der Zivilschutz geht in einer vorläufigen Bilanz mittlerweile von 247 Toten aus. Bisher stand die Zahl bei 159. Jedoch wird von mehr Opfern ausgegangen. In Amatrice sei man bereits bei 200 Toten, sagte der Bürgermeister der kleinen Stadt, die es besonders schlimm getroffen hat. Das Erdbeben der Stärke von mehr als 6 hatte in der Nacht zu Mittwoch mehrere Orte in Mittelitalien dem Erdboden gleichgemacht.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rom (dpa) - Die Zahl der Toten nach dem Erdbeben in Italien hat sich auf 247 erhöht. Das berichtet die Nachrichtenagentur Ansa.

25.08.2016

Das Erdbeben in Zentralitalien hätte nach Expertenmeinung nicht zuverlässig vorhergesehen werden können.

25.08.2016

Über 50 Jahre der Gefechte, Folter und Vertreibung in Kolumbien gehen zu Ende. Auf Kuba haben sich die kolumbianische Regierung und die linke Guerillaorganisation ...

25.08.2016
Anzeige