Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Zahl der Toten bei Gefechten im Südkaukasus steigt
Nachrichten Brennpunkte Zahl der Toten bei Gefechten im Südkaukasus steigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 02.04.2016
Anzeige
Eriwan/Baku

Der blutige Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan flammt wieder auf. Die beiden Ex-Sowjetrepubliken streiten seit Jahrzehnten um das Gebiet Berg-Karabach im Südkaukasus. Bei schweren Gefechten ist die Zahl der Toten auf armenischer Seite nach Darstellung von Präsident Sersch Sargsjan auf 18 gestiegen. Es seien die schwersten Kämpfe seit dem Beginn der Waffenruhe 1994. Aserbaidschan berichtete seinerseits von zwölf getöteten Militärangehörigen in den eigenen Reihen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Syrische Regimetruppen haben ein Massengrab in der kürzlich aus den Händen der Terrormiliz IS befreiten historischen Oasenstadt Palmyra entdeckt.

02.04.2016

Auf dem Papier ist alles fertig. Die ersten Migranten sollen zurück in die Türkei geschickt werden. Doch Experten fehlen, die Migranten sind wütend - und die Menschenrechtsorganisationen empört.

09.04.2016

In Deutschland werden an diesem Montag bis zu 40 Syrer erwartet, die auf Basis des EU-Flüchtlingspakts mit der Türkei ins Land kommen.

09.04.2016
Anzeige