Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Zahl der Toten nach Erdbeben in China steigt auf 20
Nachrichten Brennpunkte Zahl der Toten nach Erdbeben in China steigt auf 20
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 10.08.2017
Anzeige
Peking

Zwei Tage nach dem Erdbeben in der südwestchinesischen Provinz Sichuan ist die Zahl der Toten auf 20 gestiegen. 431 Menschen wurden verletzt, wie Staatsmedien berichteten. Mehr als 50 000 Touristen seien aus dem betroffenen Naturpark Jiuzhaigou in Sicherheit gebracht worden - meist in die nahe gelegenen Städte Mianyang und Chengdu. Unter ihnen seien 126 Ausländer gewesen. Nationalitäten wurden nicht genannt. Am Vortag war berichtet worden, dass ein Franzose und eine Kanadierin bei dem Erdbeben der Stärke 7,0 am Dienstagabend verletzt worden waren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit einem Jahr haben Asylbewerber leichteren Zugang zum Arbeitsmarkt - den Wegfall der sogenannten Vorrangprüfung wertet Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles als Erfolg.

10.08.2017

Nach mehreren Tagen mit Temperaturen von bis zu 40 Grad sind in zahlreichen Regionen Griechenlands Busch- und Waldbrände ausgebrochen.

10.08.2017

Ein Auto rast in dem Pariser Vorort Levallois-Perret in eine Gruppe von Soldaten. Die Soldaten gehören zum Antiterroreinsatz Sentinelle (Wache).

10.08.2017
Anzeige