Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Zahl der Toten nach Schiffsunglück vor der Ukraine auf 14 gestiegen
Nachrichten Brennpunkte Zahl der Toten nach Schiffsunglück vor der Ukraine auf 14 gestiegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:16 18.10.2015
Anzeige
Odessa

Nach dem Kentern eines ukrainischen Ausflugsschiffs im Schwarzen Meer ist die Zahl der Toten auf 14 gestiegen. Suchteams hätten am Morgen die Leichen von zwei vermissten Passagieren entdeckt, sagte Behördensprecherin Olga Lewtschuk. Das Boot „Iwolga“ mit fast 40 Menschen an Bord war gestern etwa einen Kilometer vor der Küste gekentert. Retter konnten mindestens 22 Überlebende bergen. Den Ermittlungsbehörden zufolge war das für etwa 20 Passagiere zugelassene Schiff überladen und in ein Unwetter geraten. Die Verwaltung von Odessa erklärte den Sonntag zum Tag der Trauer.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Amnesty International hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, beim Besuch in der Türkei die Menschenrechtslage anzusprechen.

24.10.2015

Vor dem Türkei-Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Grünen-Chef Cem Özdemir der Kanzlerin Wahlkampfhilfe für den türkischen Präsident Recep Tayyip Erdogan vorgeworfen.

24.10.2015

Viele Menschen waren erschüttert, als die junge Berlinerin Hatun Sürücü im Februar 2005 erschossen wurde - von ihrem jüngsten Bruder. Sie wollte sich nicht den Traditionen ihrer Familie beugen. Zwei ihrer Brüder müssen sich in der Türkei nun vor Gericht verantworten.

19.10.2015
Anzeige