Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Zahl der Verletzten nach Explosionen in Thailand steigt - ein Toter
Nachrichten Brennpunkte Zahl der Verletzten nach Explosionen in Thailand steigt - ein Toter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:42 11.08.2016
Anzeige
Bangkok

Nach den Explosionen in Thailand mit mindestens einem Todesopfer ist die Zahl der Verletzten auf 22 gestiegen. Nach Angaben der Polizei hatte es in dem thailändischen Touristenort Hua Hin zwei Explosionen gegeben. Die Polizei schließt einen Unfall als Ursache aus. Vier der Verletzten seien noch in einem kritischen Zustand, heißt es. Die deutsche Botschaft sei eingeschaltet und stehe in Kontakt mit den thailändischen Behörden, sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Amts der Deutschen Presse-Agentur.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einer Explosion in einem Wohnblock in Silver Spring bei Washington sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Mindestens sieben wurden noch vermisst, berichtete der US-Sender NBC.

11.08.2016

Nach zwei Explosionen in dem thailändischen Touristenort Hua Hin ist offiziellen Angaben zufolge mindestens ein Mensch getötet worden.

11.08.2016

Trotz einer angekündigten Feuerpause gehen die Luftangriffe auf Aleppo weiter. Die Türkei fordert ein verstärktes Vorgehen gegen den IS. Russland wird immer mehr zum Akteur im syrischen Bürgerkrieg.

12.08.2016
Anzeige