Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Zahlreiche Ausländer verlassen Ägypten
Nachrichten Brennpunkte Zahlreiche Ausländer verlassen Ägypten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:16 29.06.2013
Istanbul

Auch Mitarbeiter und Familienangehörige der US-Botschaft - insgesamt 45 Personen - verließen den Angaben nach per Flugzeug das Land.    

Am Freitag waren bei Demonstrationen gegen den ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi mindestens drei Menschen getötet und mehr als 100 verletzt worden. Unter den Toten war ein US-Bürger. Am Sonntag wollen die Regierungsgegner mit Millionen Unterschriften Mursi zum Rücktritt zwingen. Es droht eine weitere Eskalation.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem tödlichen Schuss eines Polizisten auf einen nackten Randalierer in Berlin hat die Deutsche Polizeigewerkschaft das Vorgehen des Beamten verteidigt. Kein Polizist mache es sich leicht, auf einen anderen Menschen zu schießen, sagte der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Bodo Pfalzgraf, im rbb.

29.06.2013

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer schaltet sich in den Fall der hungerstreikenden Asylbewerber in München ein. Es sei eine schwierige Situation, sagte Seehofer am Rande des Bezirksparteitags der schwäbischen CSU in Mindelheim.

29.06.2013

Nach dem jüngsten Gewaltausbruch haben zahlreiche Ausländer Ägypten verlassen. Wie aus Kreisen des Kairoer Flughafens verlautete, waren sämtliche Flüge in die USA, nach Europa und in die Golfstaaten ausgebucht.

29.06.2013