Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Zahlreiche Festnahmen bei Protesten zu Putins Geburtstag
Nachrichten Brennpunkte Zahlreiche Festnahmen bei Protesten zu Putins Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:02 07.10.2017
Moskau

Bei Großdemonstrationen zum Geburtstag von Kremlchef Wladimir Putin in Russland hat die Polizei zahlreiche Anhänger des Oppositionellen Alexej Nawalny festgenommen. In Putins Heimatstadt St. Petersburg griffen die Sicherheitskräfte bei der nicht genehmigten Kundgebung hart durch, wie die Zeitung „Nowaja Gaseta“ berichtete. Demnach wurden dort mindestens 100 Menschen in Gewahrsam genommen. Das Portal OVD-Info zählte landesweit mehr als 260 Festnahmen. In Moskau blieb der Protest indes weitgehend friedlich. Bereits im Vorfeld gab es landesweit Dutzende Festnahmen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer an den Protestaktionen von Kremlkritiker Nawalny teilnimmt, kalkuliert auch eine mögliche Festnahme mit ein. Bilder einer Eskalation will die Staatsmacht an Putins Jubiläum eigentlich verhindern. Aber die Nerven liegen blank - auf beiden Seiten.

07.10.2017

St. John's (dpa) - Ein Monat nach dem Durchzug von Hurrikan „Irma“ in der Karibik hat UN-Generalsekretär António Guterres die schwer beschädigte Insel Antigua besucht.

07.10.2017

Glückwünsche zum Geburtstag dürfte sich Kremlchef Putin anders vorgestellt haben als in Form von Großdemos der Opposition. Wieder mobilisiert sein Widersacher Nawalny landesweit Anhänger. Kommt es zur Eskalation wie schon im März und im Juni?

07.10.2017