Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Zehn Tote und 35 Vermisste bei Schiffsunglück in Brasilien
Nachrichten Brennpunkte Zehn Tote und 35 Vermisste bei Schiffsunglück in Brasilien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:32 24.08.2017
Anzeige
o de Janeiro

RíEin Schiff mit rund 70 Menschen an Bord ist auf einem Fluss in Nordbrasilien gesunken. Zehn Leichen konnten geborgen werden, wie das Nachrichtenportal G1 nach Angaben der Behörden des Bundesstaates Pará berichtete. Weitere 25 Insassen des Schiffes seien an die Ufer des Xingu-Flusses geschwommen. 35 Menschen werden noch vermisst. Das Schiff befand sich auf der Fahrt von Santarém nach Vitória de Xingu, als es in der Nacht zum Mittwoch aus noch ungeklärten Gründen auf dem Nebenfluss des Amazonas-Flusses unterging.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem schweren Unfall im saarländischen Saarwellingen ist eine 43 Jahre alte Frau ums Leben gekommen. Ein Kind wurde schwer, fünf weitere Menschen leicht verletzt.

24.08.2017

Venezuelas frühere Staatsanwältin Luisa Ortega hat schwere Korruptionsvorwürfe gegen Präsident Nicolás Maduro erhoben.

24.08.2017

Bei einem schweren Unfall im saarländischen Saarwellingen ist eine 43 Jahre alte Frau ums Leben gekommen. Ein Kind wurde schwer verletzt.

23.08.2017
Anzeige