Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Zentralrat der Armenier: Verhalten der Regierung „peinlich“
Nachrichten Brennpunkte Zentralrat der Armenier: Verhalten der Regierung „peinlich“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:22 02.09.2016
Anzeige
Düsseldorf

Vertreter der armenischen Interessenverbände in Deutschland haben den Umgang der Bundesregierung mit der umstrittenen Armenien-Resolution des Bundestages kritisiert. „Die Distanzierung von der Distanzierung. Das ist peinlich und chaotisch.“

„Wie kann die Armenien-Resolution keine rechtliche Bindung haben? Das ist Spielerei mit Worten“, sagte Samuel Lulukyan vom Zentralrat der Armenier der Online-Ausgabe der „Rheinischen Post“.

In der Resolution gehe es um die deutsche Mitverantwortung am Massaker an den Armeniern und um das, was in den Schulbüchern stehe. „Wie kann das keine rechtliche Wirkung haben?“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vertreter der armenischen Interessenverbände in Deutschland haben den Umgang der Bundesregierung mit der umstrittenen Armenien-Resolution des Bundestages kritisiert.

02.09.2016

Nicht männlich, nicht weiblich: Eine Kampagnengruppe um die intersexuelle Vanja hat Verfassungsklage für die Einführung eines „dritten Geschlechts“ eingelegt.

03.09.2016

Die Armenien-Resolution des Bundestags sorgt weiter für Aufregung. Die Bundesregierung bekennt sich dazu - ohne dass sie das für juristisch verbindlich hält. Beim G20-Gipfel trifft sich Merkel erstmals wieder mit Erdogan.

03.09.2016
Anzeige