Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Zentralrat der Muslime kritisiert Syrien-Einsatz
Nachrichten Brennpunkte Zentralrat der Muslime kritisiert Syrien-Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:57 12.12.2015
Kanzlerin Merkel (M) wirft im Bundestag ihre Stimmkarte ein. Quelle: Michael Kappeler
Anzeige
Berlin

Der Zentralrat der Muslime in Deutschland hat den vom Bundestag am Freitag beschlossenen Syrien-Einsatz der Bundeswehr als denkbar falsches Rezept im Kampf gegen den Terror bezeichnet.

Die beste und stärkste Waffe gegen den Terror sei ein Stopp von Waffenlieferungen, sagte der Vorsitzende Aiman Mazyek der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Zudem müssten die Regionalmächte an den Verhandlungstisch gezwungen werden. Durch eine starkes Versöhnungs- und Friedenskonzept müsse eine Perspektive des Lebens und nicht des Elends und Krieges aufgezeigt werden. „Damit trocknen wir Terror und Diktatur weltweit am besten aus.“

Mazyek bezeichnete das Entstehen der Terrormilizen IS und Al-Kaida als „Ergebnis einer völlig falsch gelaufenen Kriegspolitik“. Sie sei einer der Gründe dafür, dass es heute „absolut perverse und extremistische Ausformungen von mutmaßlichen Muslimen“ gebe, sagte Mazyek mit Verweis auf den Irak-Krieg. „Wir haben Krieg gesät, und es sind Flüchtlinge und Terror gekommen.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Von wegen „Advent, Advent, ein Lichtlein brennt“! Bei Sven Berrar sind es gleich 46 000 - sagt er selbst.

06.12.2015

Bis zu 1200 Soldaten für Syrien, weitere Soldaten nach Afghanistan, in den Irak und nach Mali: Hat die geschrumpfte Bundeswehr überhaupt noch genug Personal? In der Vergangenheit waren viel mehr Deutsche im Ausland stationiert.

06.12.2015

Vor fünf Jahren hat Ralf Schnoor bei Günther Jauchs Rate-Show „Wer wird Millionär?“ abgeräumt und eine Million Euro gewonnen.

05.12.2015
Anzeige