Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Zug kracht in Reisebus: 17 Verletzte in der Schweiz
Nachrichten Brennpunkte Zug kracht in Reisebus: 17 Verletzte in der Schweiz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:12 21.05.2016
Anzeige
Genf

Beim Zusammenprall eines ICE-Zuges mit einem Reisebus an einem Bahnübergang in der Schweiz sind mindestens 17 Menschen verletzt worden. Der Unfall ereignete sich im etwa 40 Kilometer von Bern entfernten Interlaken, wie die Kantonspolizei mitteilte. Über die Schwere der Verletzungen liegen noch keine genauen Informationen vor, auch der Unfallhergang ist noch unklar. Ein Sprecher der Schweizerischen Bundesbahnen sagte der Nachrichtenagentur SDA, weder Personal noch Reisende im Zug seien unter den Verletzten. Ein Großaufgebot an Rettungskräften ist am Unfallort im Einsatz.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Chef des Sinaloa-Kartells soll nicht noch einmal fliehen können. In den USA wird „El Chapo“ Mord, Drogenhandel und Geldwäsche vorgeworfen. Wenn der Verbrecherboss auspackt, dürfte das auch in Mexiko Folgen haben.

21.05.2016

Nigeria meldet einen Erfolg im Kampf gegen Boko Haram. Knapp 100 Frauen und Kinder sollen aus der Gewalt der Terroristen befreit worden sein. Möglicherweise ist ein weiteres Chibok-Mädchen unter ihnen. Es gibt aber auch Zweifel.

21.05.2016

Demonstranten haben die hochgesicherte Grüne Zone in der irakischen Hauptstadt Bagdad gestürmt.

20.05.2016
Anzeige