Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Zugunglück: Seehofer dankt Helfern für Einsatz
Nachrichten Brennpunkte Zugunglück: Seehofer dankt Helfern für Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 10.02.2016
Anzeige
Bad Aibling

In einem fast eineinhalbstündigen Gespräch mit den Rettungskräften haben sich Ministerpräsident Horst Seehofer und andere Politiker quer durch die Parteien über den Einsatz nach dem Zugunglück in Bad Aibling informiert. „Das Land trauert und ist erschüttert“, sagte Seehofer nach Angaben einer Sprecherin bei dem Termin hinter verschlossenen Türen im Rathaus der oberbayerischen Gemeinde. 700 Helfer waren insgesamt im Einsatz. Sie hätten die Anerkennung ganz Deutschlands, sagte Seehofer und würdigte die gewaltige psychische und menschliche Belastung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Tagen schaukelt sich der Streit zwischen dem Augsburger Oberbürgermeister Gribl und der AfD hoch. Nun hat AfD-Chefin Petry einen juristischen Sieg errungen: Sie darf im Rathaus reden.

11.02.2016

Die Ursache des schweren Zugunglücks in Bayern ist weiter unklar. Bisher gebe es keine Hinweise auf einen technischen Fehler oder Fehler bei der Signalbedienung ...

10.02.2016

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt rechnet damit, dass die dritte sogenannte Blackbox aus den bei Bad Aibling verunglückten Zügen noch am Nachmittag geborgen werden könnte.

10.02.2016
Anzeige