Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Zwei Verletzte bei Unfällen an unbeschrankten Bahnübergängen
Nachrichten Brennpunkte Zwei Verletzte bei Unfällen an unbeschrankten Bahnübergängen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:14 22.10.2016
Anzeige
Nohra

Wieder sind zwei Menschen bei Unfällen an unbeschrankten Bahnübergängen verletzt worden. Im bayerischen Tacherting wurde eine 74-Jährige in ihrem Auto von einem Zug erfasst. In Nohra in Thüringen erlitt ein 25 Jahre alter Autofahrer leichte Verletzungen, als sein Wagen mit einem Zug zusammenstieß. Jährlich sterben Dutzende Menschen an deutschen Bahnübergängen. im September waren in Niedersachsen eine Mutter und zwei Kinder gestorben, nachdem die Frau einen Zug bei schlechter Sicht übersehen hatte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einem schweren Zugunglück in Kamerun ist die Zahl der Toten nach Medienberichten auf mindestens 55 gestiegen. Außerdem seien rund 600 Passagiere verletzt worden, meldete der Sender RFI.

22.10.2016

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz glaubt weiter fest an einen erfolgreichen Abschluss des europäisch-kanadischen Handelspakts Ceta.

28.10.2016

Der Bund gibt nach einem Medienbericht weniger Geld für die Weiterqualifizierung von Arbeitslosen aus.

22.10.2016
Anzeige