Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Zwei deutsche Urlauber vor Teneriffa ertrunken
Nachrichten Brennpunkte Zwei deutsche Urlauber vor Teneriffa ertrunken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:02 16.10.2017
Anzeige
Santa Cruz de Tenerife

Vor der Kanareninsel Teneriffa sind zwei deutsche Urlauber ertrunken. Das teilte die Regionalregierung mit. Ein dritter Tourist rettete sich demnach an Land. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden anderen, etwa 30 Jahre alten Männer wurden von Rettungskräften mit einem Hubschrauber geborgen. Noch im Helikopter versuchten Sanitäter, die leblosen Schwimmer wiederzubeleben. Nach der Landung in Puerto de la Cruz konnte aber nur noch der Tod festgestellt werden. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Extreme Dürre und vermutlich Brandstiftung: Auf der iberischen Halbinsel sind bei Waldbränden mindestens 39 Menschen ums Leben gekommen.

16.10.2017

Die Regierung von Spanien hat im Konflikt um die nach Unabhängigkeit strebende Region Katalonien den Separatisten ein letztes Ultimatum gestellt.

16.10.2017

Nach monatelanger Trockenheit wüten Wald- und Buschbrände auf der iberischen Halbinsel. Die Flammen erreichen Fischerdörfer am Atlantik. In Galicien gibt es Hinweise auf Brandstiftung. Trotz der Krise um Katalonien reist Regierungschef Rajoy in die Region.

16.10.2017
Anzeige