Menü
Anmelden
Nachrichten Hansa-Park: Viele schöne Erinnerungen

Hansa-Park: Viele schöne Erinnerungen

Sie gehört zu den ältesten Fahrgeschäften des Hansa-Parks: die Koggenfahrt auf dem Jahrmarkt. Ihr Ursprung reicht bis ins Legoland zurück, damals wurde sie unter dem Namen „Kohlraupe“ geführt. 1977 kamen dann die maritimen Gondeln in Bootsform. Ein Jahr später sind Ingrid Czerny und ihre damals vierjährige Tochter Yvonne damit gefahren.

Willkommen im „Legoredo Town“: Bereits im Legoland, dem 1973 eröffneten Vorgänger des Hansa-Parks, gab es eine Westernstadt. Sie wurde 1977 in „Bonanza City“ umbenannt. Ein Jahr davor schoss die Lübeckerin Gabriele Mewes dieses Foto.

Zu Legoland-Zeiten hießen sie Kanalboote, heute gibt es die Blumenmeer-Bootsfahrt. Christian Gauger ist schon in den 70ern damit gefahren. „Auf dem Foto bin ich mit meiner Schwester zu sehen“, sagt der Lübecker. „Damals war ich etwa acht Jahre alt.“

Anzeige