Menü
Anmelden
Nachrichten Jahresrückblick 2015 - Januar

Jahresrückblick 2015 - Januar

Brandanschlag auf „Hamburger Morgenpost“
11. Januar - Hamburg: Wenige Tage nach dem Terrorangriff auf die Pariser Zeitrschrift „Charlie Hebdo“ wird auf das Gebäude der „Hamburger Morgenpost“ ein Brandanschlag verübt. Unbekannte werfen von einem Hinterhof aus Steine und einen Brandsatz in das Archiv der Zeitung. Einige Akten verbrennen, Menschen werden nicht verletzt. Anfang März gibt die Polizei bekannt, dass neun junge Männer unter Tatverdacht stehen. Die Staatsanwaltschaft prüft auch einen islamistischen Hintergrund und erhebt im November Anklage.

Quelle: dpa

Neuer Chef für Blohm+Voss
12. Januar - Hamburg: Die Hamburger Werft Blohm+Voss bekommt einen neuen Chef. Der Niederländer Fred van Beers übernimmt die Führungsposition von Herbert Aly. Er soll das Geschäft mit Luxusjachten ausbauen. Bis zum Jahresende führt die Werft entsprechende Verhandlungen, meldet aber noch keinen Abschluss.

Quelle: dpa

Kieler Staatsanwaltschaft stellt Verfahren gegen Nonnenmacher ein
13. Januar - Kiel: Die Kieler Staatsanwaltschaft stellt ein Ermittlungsverfahren gegen den ehemaligen HSH-Nordbank-Chef Dirk Jens Nonnenmacher ein. Nonnenmacher war vorgeworfen worden, im Jahr 2009 gemeinsam mit einem leitenden Angestellten das damalige Vorstandsmitglied Frank Roth zu Unrecht wegen Geheimnisverrats angezeigt und zum angeblichen Beweis dieser Vorwürfe eine fingierte Beweislage geschaffen zu haben. „Nach dem Ergebnis der Ermittlungen ließ sich nicht belastbar beweisen, dass Professor Nonnenmacher um die Unrichtigkeit der mit der Anzeige erhobenen Vorwürfe wusste“, sagt Oberstaatsanwältin Birgit Heß.

Quelle: dpa
Anzeige